CS went Fano, – again!

CS in Fano

Alle Jahre wieder machten die Coolschranxx mit ihrem Fallschirm-Trainings- und Party Camp Italien unsicher. In Fano wurde am Meer 10 Tage aus der „Turbolenza“ Porter gesprungen. Geboten war alles was Spaß macht: Head Up, Head Down, Tracen, Tandem, Tube und selbst Ballon-Sprünge waren dabei! Auch die Dropzone ließ wieder keine Wünsche offen. In dem großen Pool und dem Spielplatz haben sich auch die großen und kleinen nicht springenden Familienmitglieder wohl gefühlt.

Das gleiche gilt für die „bescheidene“ Unterkunft „Villa Tombolina“. Auch hier mangelte es, dank Pool, Grill, Satellitenschüssel und Leinwand für die WM-Spiele und Fallschirmvideos und vor allem der guten Wein und Bierversorgung, an nichts. Somit war die Stimmung bei allen Beteiligten sehr ausgelassen.

Dieses Jahr hatten wir neben Paula und Jochen als neu getauften Skygods auch noch eine Premiere und konnten diverse Klamotten von unserem neuen Partner Degree in der Luft testen. Und wie nicht anders zu erwarten sind die Shirts nicht nur am Boden geschmeidig, sondern machen auch im Freifall eine gute Figur (außer bei Maria, den Ranzen kann man einfach nicht kaschieren). Mit Degree hatten ein paar Augsburger Jungs eine coole Idee und machten ihren Traum wahr. Die ganze Geschichte könnt ihr hier nachlesen. Wir jedenfalls freuen uns auf das, was die Zukunft noch bringt.

Comments are closed.